Hallo Welt, hallo YouTube!

Hallo Welt, hallo YouTube!

Die Hardware gebraucht kaufen – ich bin froh, dass Eva mich davon überzeugt hat, dass es eine gute Idee ist. Bis wir ein echtes Schnäppchen mit dem Kauf unserer Softboxen auf eBay Kleinanzeigen gemacht haben, war ich kein großer Fan dieser Idee.

Dieser Kauf ließ mich nachdenken. Nicht nur über meine Einstellung zu gebrauchter Technik, sondern auch über die Entwicklung meines Vorhabens, Videos aufzunehmen und zu veröffentlichen. Irgendwie fühlte es sich auf einmal an, als ob ich nicht vorwärtskomme.

Seit dem Kauf meiner DJI Osmo Action und der Idee, diese auch für YouTube zu verwenden, sammelte ich auf meiner Amazon-Wunschliste Artikel, die mir helfen sollen, professionellere Ergebnisse zu erzielen. Außerdem beschäftigte ich mich mit allen möglichen Themen rund um YouTube.

Ich mache alles, nur keine Videos

„Ich hab da so Bock drauf, dass ich gar nicht genug darüber lernen kann.“, dachte ich, und dabei fiel mir auf, dass ich alles mache, nur keine Videos. Theoretische Einarbeitung von Praxis keine Spur. Der Spaß an der Kamera und dem Filmen fand nicht statt.

Während ich am Anfang noch alles Mögliche, sogar das Staubsaugen, gefilmt habe, hatte ich die Kamera in den letzten Tagen kaum in der Hand. Statt aufzunehmen und mit den Aufnahmen zu erlernen, wie man sie bearbeitet und letztendlich ein fertiges Video erhält, las ich darüber oder schaute anderen dabei zu.

Das Video von think kam mir in den Sinn, in dem Sean Cannell erklärte, dass der YouTube-Algorythmus 35 Videos braucht, bis er sich für einen Kanal interessiert. Erst dann beginnt er damit, etwas genauer hinzusehen und die Videos anderen vorzuschlagen. Die ersten Aufnahmen werden also sowieso von kaum jemanden wahrgenommen werden und bestenfalls im Rückblick für einen Lacher gut sein.

Das beste Video ist das, was du gemacht hast

Analog zu der Aussage, dass die beste Kamera die ist, die du (dabei) hast, könnte man sagen, dass das beste Video das ist, was du gemacht hast. Dieses ist sicher nicht das beste aber mein bestes, weil erstes Video – viel Spaß damit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.